Expertforce Agile Sales Management

Internationaler Vertrieb braucht Qualität beim Markteintritt

Total
0
Shares

Internationaler Vertrieb braucht Qualität beim globalen Markteintritt 

Internationale Vertriebsaktivitäten gehören für Investitionsgüter Unternehmen bereits seit vielen Jahren zum Kern ihrer Geschäftstätigkeit. In der heutigen Zeit erzielen deutsche Unternehmen die Mehrheit ihres Umsatzes im Ausland.

Angesichts verschärfter internationaler Wettbewerbsbedingungen, zunehmender Deregulierung und vor allem steigender Kundenansprüche müssen sich Hersteller mit ständig steigenden Anforderungen an die Qualität des Vertriebes mit dem Wettbewerb messen.

Um in internationalen Märkten erfolgreich zu sein, sollten internationale Vertriebseinheiten folgende Punkte für eine ganzheitliche Vertriebsstrategie berücksichtigen:

Expertforce-Globales-Vertriebsmanagement

Um in internationalen Märkten erfolgreich zu sein, sollten internationale Vertriebseinheiten folgende Punkte für eine ganzheitliche Vertriebsstrategie berücksichtigen:

Vertriebsplanung

  • Bilden einer gemeinsamen Vertriebs Strategie unter Einbeziehung der Bereiche Marketing, Produktmanagement, Angebotsmanagement und Projektmanagement
  • Vertriebsorientierung nach Märkten, Kunden, Bereiche und Ressourcen
  • Kundensegmentierung vornehmen und Potentialanalyse durchführen
  • Kapazitätsplanung und Auslastungspotentiale ermitteln und zuweisen
  • Zielvorgaben und Provisionsvereinbarungen definieren und vorgeben
  • Standard Vertriebsmethodiken für Key-Account Management und Partnermanagement standardisiert entwickeln und in das Unternehmen integrieren

Vertriebsausführung

  • Optimierung von externen und internen Kunden- und Lieferantenprozessen
  • Beratung und Konzeptionierung im Aufbau neuer Absatzmärkte
  • Ausarbeitung von Produktpositionierungen und Vergleiche zum Wettbewerb
  • Markteintrittsstrategien in Deutschland und ausländische Märkte
  • Aufbau von Partnerschaften in ausländischen Märkten und Regionen
  • Interkulturelle Konzepte und Trainings für ausländische Märkte vorbereiten

Vertriebsoptimierung

  • Strategische Neuausrichtung bei Markt und Produktveränderungen
  • Vertriebsprozesse analysieren und Schwachstellen erkennen
  • Performancekontrolle der Prozesse und Aktivitäten nach KPIs
  • Neue Vertriebskanäle erschließen Partnermanagement, Distribution etc.
  • Vertriebssteuerung und Lead / Forecast-Management nach Kennzahlen
  • Angebots- und Proposal Management konzipieren und standardisieren
  • Erfolgsüberwachung durch Lebenszyklusanalyse Kunde/Produkt/Prozess

Geschäftsfeld Entwicklung im globalen Wettbewerb

 Deshalb brauchen Marketing und Vertriebsabteilungen  mehr den je Mitarbeiter die ganzheitliche Prozesse der Kommunikation und Methodik beherschen, mit denen es gelingt, den gesamten Verkaufszyklus in Marketing, Vertrieb, Angebots- und Vertragsmanagement qualitativ vom Hersteller bis zum Kunden zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren.

You May Also Like

Compliance, Governance und Risikomanagement im Informationsmanagement

Governance, Risk und Compliance (GRC) transparent gestalten im Unternehmen Schnelle Informationsbereitstellung für proaktives Handeln im Management spielen eine wichtige Rolle für Compliance, Riskmanagement und Governance von Unternehmen. Compliance zielt darauf…
View Post

Partnerprozesse erfolgreich mit Methode und Konzept gestalten

Table of Contents Hide Partnerprozesse erfolgreich mit Methode gestaltenEine Partnerstrategie mit Methode und Konzept planenMit gezielter Segmentierung und Marktanalyse die Partner identifizierenDurch einen gezielten Check-up die Partner auswählen und qualifizierenPartner…
View Post